emoticonmask2Die Elektronische Gesundheitsakte "ELGA" für Ihre Ärzte freischalten

Seit Beginn dieses Jahres haben wir Ärzte keinen automatischen Zugang zur Elektronischen Gesundheitsakte ELGA unserer Patienten mehr. Nur wenn Sie Ihre E-Card in den letzten 3 Monaten bei uns gesteckt haben oder uns in Ihrer ELGA freigeschaltet haben, können wir wieder darauf zugreifen. Ansonsten sind wir "blind". Hier die ANLEITUNG

Aktuelles zu Corona und zur Ordination

Aktuell: Covid-Impfungen für Kinder zwischen 6 Monaten - 11 Jahren ab sofort täglich möglich!

Für Termine am selben Tag bitte in der Stunde vor Ordinationsbeginn anrufen, also: Mo 12-13, Di 9-10, Mi 14-15, Do 8-9, Fr 8-9 Uhr. In dieser Stunde kommen Sie telefonisch garantiert durch, bleiben Sie bitte in der Warteschleife, Ihr Telefonat ist gereiht und wird beantwortet.

Bitte die Ordination nur mit einer FFP2-Maske betreten und - wenn möglich - mit einem negativen Covid-Test. Bitte beachten Sie, dass die Covid-Impfung NICHT vor Ansteckung schützt, sie schützt vor schwerem Krankheitsverlauf und baut einen gewissen Schutz vor dem Long-Covid-Syndrom auf.

Grippeimpfungen

Wir haben genug Grippeimpfstoffe für alle, also auch für Kinder ab dem Alter von 6 Monaten, für Personen, die nicht PatientInnen unserer Ordination sind, für PatientInnen aus anderen Bundesländern und für private PatientInnen.

Kommen Sie jeden Tag OHNE Anmeldung zur kostenlosen Grippe-Impfung mit eCard und Impfpass. Einzige Voraussetzung ist eine Versicherungsnummer.

Impfungen gemeinsam impfen

Sie können alle Impfungen gemeinsam impfen, also auch die Grippe- mit der Covid-Impfung. Einzige Ausnahme ist die Meningokokkenimpfung.

Ständige Corona-Impfstraße

Wir impfen alle Patienten, egal ob Sie Patienten unserer Ordination sind, ab dem Alter von 6 Monaten gegen Covid.

JEDEN Tag, OHNE Anmeldung, gratis, alle mit einer ös. Versicherungsnummer, auch privat

  • Pfizer BA4/5 und Pfizer Original
  • Kinder-Pfizer (5 - 11 Jahre)
  • Kleinkinder "Baby-Pfizer" (6 Monate bis 4 Jahre)

Ab sofort auch alle Kinderimpfstoffe täglich.

Mehr Infos zum Impfen hier.

Bitte Impfpass und ausgefüllten Impfbogen mitbringen, diesen bekommen Sie auch bei uns.

Wer braucht wann und welche Coronaimpfung?

  • 5. Impfung: Für alle ab 60 Jahren, sowie Risikopersonen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr können ab 4 Monate nach der 4. Impfung eine weitere Auffrischungsimpfung
    (5. Impfung) erhalten
  • Die Pfizer-„Baby“-Impfstoffe: ab einem Alter von 6 Monaten können sie geimpft werden. Allerdings müssen auch sie insgesamt 3x geimpft werden für einen vollen Schutz. Besonders wird die Impfung allen Kindern mit chron. Erkrankungen angeraten. Der Impfstoff ist aber für alle Kinder zugelassen worden und jeder kann seine Kinder impfen lassen.
  • Wegen zu geringer Nachfrage bieten wir bis auf Weiteres kein Moderna mehr an.
  • 4. Dosis: Empfohlen für alle ab 12 Jahren mit dem Omikronimpfstoffen. Wenn Sie Fragen dazu haben, machen Sie sich bitte einen Beratungstermin aus.
  • 3. Dosis: bereits ab dem 5. Geburtstag empfohlen (ebenso für genesene Kinder).
  • Bei Durchbruchsinfektionen, also wenn Sie 2-3x geimpft sind und an Corona erkranken, ist eine Auffrischung 4-6 Monate nach der Erkrankung empfohlen.
  • Unter-30-Jährige und Schwangere sollen mit BioNTech-Pfizer geimpft und aufgefrischt werden.
  • Kinder ab 14 Jahren dürfen selbst in die Durchführung einer Impfung einwilligen. Auch wenn ein Elternteil in dieser Situation eine Impfung ablehnen würde, kann sich das Kind selbst für die Durchführung einer Impfung entscheiden.
  • Diese Impfempfehlungen ändern sich mit aktueller Entwicklung der Situation, mit der Entstehung neuer Corona-Varianten und anderen Faktoren. Wir halten unsere Webseite immer auf dem Laufenden.

Covid Impfung

Nachtragen von Impfungen

in den elektronischen Impfpass ist ab sofort für PatientInnen möglich, die eine ös. Sozialversicherungsnummer haben und die nicht aus ELGA ausgestiegen sind. Preis: € 5,- pro Impfung, es sind ebenfalls ausländische Impfungen und auch Covid-Iimpfungen möglich. Die eingetragenen Impfungen können Sie unter www.gesundheit.gv.at einsehen.

Dieses Service bieten wir gerne auch Personen an, die nicht PatientInnen unserer Ordination sind, dabei ist noch eine administrative Gebühr für das Anlegen der Patientenkartei zu entrichten (€ 30,-). Bearbeitungszeit: 2 Werktage.

Corona-Tests

Bei uns können Sie folgende Tests machen:

Antigentest: Nasen-/Rachenabstrich, Schnelltest, Ergebnis in 20 min., für Erwachsene und Kinder. Bei Kleinkindern nur Nasenabstrich.
PCR-Test: Rachenabstrich, hohe Treffsicherheit, Ergebnis am nächsten Tag
Antikörpertest: zeigt an, ob der Körper Schutz gegen Corona aufgebaut hat, Blutabnahme frühestens 3 Wochen nach durchgemachter Infektion oder nach der zweiten Coronaimpfung. Preis: 20€.

Impfzertifikat (Auszug aus dem eImpfpass)

Gegen Corona geimpfte PatientInnen haben bei uns die Möglichkeit, sich einen Ausdruck vom ihrem eImpfpass mit QR-Code abzuholen, der genauso wie der gelbe Papier-Impfpass oder der Grüne Pass als Nachweis für Impfung in der gesamten EU gilt. Bitte bringen Sie Ihren gelben Papierimpfpass zum Abgleich mit.

Derzeit ist es nur für PatientInnen möglich, die eine Sozialversicherungsnummer haben. Mit Ihrer Bürgerkarte/Handysignatur können Sie sich das Impfzertifikat aus Ihrer ELGA auch selber herunterladen.

Diabetikerbedarf

Verordnungsscheine mit Diabetikerbedarf, der sonst über die Heilmittelabgabestellen bezogen wird, können Sie selber oder in einer Wiener Apotheke an Gesundheitszentrum Mariahilf via Fax oder E-Mail senden.

Kontaktdaten: Mein Gesundheitszentrum Mariahilf, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Fax: 05 0766-1140733

Warteraum Kopie

Das Team Ihres Hausarztes freut sich darauf,

Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

Unser kleiner Wiener Hausarzt-Blog mit Neuigkeiten rund um unsere Ordination und über die Welt herum

Willkommen zur nächsten Herausforderung namens Corona

Werte Patientinnen und Patienten, willkommen zur nächsten Herausforderung!
Die Corona-Pandemie bedeutet viele Veränderungen für uns alle. Hier die wichtigsten, was unsere Zusammenarbeit betrifft.

Ein Jahr Hausarzt in Wien – ein Rückblick

Die Frage, die mir da gerne gestellt wird, ist: „Würden Sie es wieder machen?“ Meine Antwort ist meistens: „Fragen Sie mich in ein paar Jahren wieder.“ Nun ja, eine Ordination zu übernehmen bzw. zu gründen ist in vielerlei Hinsicht nicht viel anders als ein Unternehmen zu gründen. Man würde sich denken, dass der Hausarzt ein mittlerweile alteingesessener Beruf ist, wo eh schon alles vorgebahnt ist und dass die Übernahme und Gründung einer Ordination relativ einfach ist. Nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein.

Impfen: Ja oder Nein? Ein humorvoller, kritischer Beitrag

Sicherlich gehört die Erfindung des Impfens zu den größten Erfindungen der Menschheit. Wieviele hunderte Millionen Menschenleben gerettet bzw. wieviele Milliarden Menschen vor Komplikationen geschützt wurden, das lässt sich nur noch schätzen. Dennoch ist die Angst vor Impfungen oft groß. Hier ein humorvoller Beitrag von Peter Klien.

Grippeimpfung

Ab Montag, den 21.10. bieten wir die Grippeimpfung an. Es können sich alle ab dem Alter von 6 Monaten impfen lassen.

Reiseimpfungen

Sie wollen verreisen?

Bitte denken Sie rechtzeitig daran, sich impfen zu lassen. Am besten kommen Sie bereits ein halbes Jahr vor Reiseantritt. Mehr Information für Sie in unserer Ordination.

Der Hausarzt - eine Definition des Undefinierbaren?

Da zuletzt ein Artikel in einer Zeitung stand, dass Hausärzte eh nur Überweisungen schreiben und sich selbst damit unnötig machen, möchte ich mich an eine Definition des Hausarztes heranwagen.
Es ist eben das alte Problem, dass viele nicht wirklich wissen, was das Aufgabengebiet eines Hausarztes eigentlich ist. Bei einem Facharzt ist es klarer: Genau diese Organe. Beim Hausarzt ist das eben anders, viel vielfältiger.

Masernausbrüche in Wien

Aufgrund von Masernausbrüchen in Wien und Österreich bitten wir Sie, zu den laufenden Kontrollen Ihren Impfpass mitzunehmen. Impfstoffe, auch für andere Impfungen und für Kinder sind lagernd oder kurzfristig erhältlich.

Neueröffnung

Neueröffnung der Kassen-Ordination für Allgemeinmedizin in der Gartenheimstraße 15, 1220 Wien durch Dr. Werner-Heinz Kállay mit 1.1.2019

Ordinationszeiten

Montag 13.00 - 17.00 
Dienstag 10.00 - 13.00
Mittwoch 15.00 - 19.00
Donnerstag 9.00 - 13.00
Freitag 9.00 - 13.00

Alle Kassen und privat
Termine nach Vereinbarung
Telefondienst: 1 Stunde vor Ordinationsbeginn

 

Kontakt

Tel.: 01/774 62 44
Fax: 01/77 462 44 DW 20
@: ordination@kallay.at
Web: www.kallay.at
Adresse: 
Gartenheimstraße 15, 1220 Wien

Cookies