Warteraum Kopie

 


Prosit Neujahr 2021!

 

 

Das Team Ihres Hausarztes freut sich darauf,

Sie bei uns im neuen Jahr begrüßen zu dürfen.

 

Neuigkeiten - unser kleiner Blog

Langsame Rückkehr zur Normalität

Wir sind wieder da. Die Infektionszahlen fallen, wir kehren langsam und unter strengen hygienischen Maßnahmen zum Normalbetrieb zurück.

Informationen Ihres Hausarztes

Erlauben Sie mir, dass ich mich momentan etwas öfters an Sie wende als sonst. Als Ihr Hausarzt sehe ich es als meine Aufgabe Sie gut durch diese Krise zu bringen.

Wie geht es weiter in der Corona-Krise?

Sehen Sie am besten das Jahr 2020 als eine Zäsur und stellen Sie sich darauf ein, dass es komplett anders wird als die Jahre zuvor. Pläne, Wünsche, Ideen und Werte müssen neu geschrieben werden. Es gibt keinen Grund zur Panik aber viele Gründe sich den neuen Zuständen anzupassen, gerade weil es nicht leicht ist.

Ein Versuch, den panischen und unvernünftigen Entscheidungen entgegenzuwirken

1. Es ist Seuche. Wir kennen den Übertragungsweg schon etwas und vermuten, dass das Virus bereits angesteckt wird, bevor der betroffene Mensch Symptome zeigt. Deswegen muss man sich von einander körperlich distanzieren.

2. Solange nur ein kleiner Teil der Bevölkerung infiziert ist, ist es sinnvoll diejenigen zu finden...

Willkommen zur nächsten Herausforderung namens Corona

Werte Patientinnen und Patienten, willkommen zur nächsten Herausforderung!
Die Corona-Pandemie bedeutet viele Veränderungen für uns alle. Hier die wichtigsten, was unsere Zusammenarbeit betrifft.

Ein Jahr Hausarzt in Wien – ein Rückblick

Die Frage, die mir da gerne gestellt wird, ist: „Würden Sie es wieder machen?“ Meine Antwort ist meistens: „Fragen Sie mich in ein paar Jahren wieder.“ Nun ja, eine Ordination zu übernehmen bzw. zu gründen ist in vielerlei Hinsicht nicht viel anders als ein Unternehmen zu gründen. Man würde sich denken, dass der Hausarzt ein mittlerweile alteingesessener Beruf ist, wo eh schon alles vorgebahnt ist und dass die Übernahme und Gründung einer Ordination relativ einfach ist. Nichts könnte weiter von der Realität entfernt sein.

Impfen: Ja oder Nein? Ein humorvoller, kritischer Beitrag

Sicherlich gehört die Erfindung des Impfens zu den größten Erfindungen der Menschheit. Wieviele hunderte Millionen Menschenleben gerettet bzw. wieviele Milliarden Menschen vor Komplikationen geschützt wurden, das lässt sich nur noch schätzen. Dennoch ist die Angst vor Impfungen oft groß. Hier ein humorvoller Beitrag von Peter Klien.

Grippeimpfung

Ab Montag, den 21.10. bieten wir die Grippeimpfung an. Es können sich alle ab dem Alter von 6 Monaten impfen lassen.

Reiseimpfungen

Sie wollen verreisen?

Bitte denken Sie rechtzeitig daran, sich impfen zu lassen. Am besten kommen Sie bereits ein halbes Jahr vor Reiseantritt. Mehr Information für Sie in unserer Ordination.

Der Hausarzt - eine Definition des Undefinierbaren?

Da zuletzt ein Artikel in einer Zeitung stand, dass Hausärzte eh nur Überweisungen schreiben und sich selbst damit unnötig machen, möchte ich mich an eine Definition des Hausarztes heranwagen.
Es ist eben das alte Problem, dass viele nicht wirklich wissen, was das Aufgabengebiet eines Hausarztes eigentlich ist. Bei einem Facharzt ist es klarer: Genau diese Organe. Beim Hausarzt ist das eben anders, viel vielfältiger.

Ordinationszeiten

Montag 13.00 - 17.00
Dienstag 10.00 - 14:00
Mittwoch 14.00 - 19.00
Donnerstag 9.00 - 12.00
Freitag 9.00 - 13.00

Alle Kassen und privat
Termine nach Vereinbarung
Telefondienst: 1 Stunde vor Ordinationsbeginn

Kontakt

Tel.: 01/774 62 44
Fax: 01/77 462 44 DW 20
E-Mail: ordination@kallay.at
Web: www.kallay.at
Adresse: Gartenheimstraße 15,
1220 Wien