VERLAGE

Beste Ausreden von Firmen, warum sie ihren Pflichten nicht nachgekommen sind – gelernt bei BoD

Beste Ausreden von Firmen, warum sie ihren Pflichten nicht nachgekommen sind – gelernt bei BoD

 
Etwas zum Schmunzeln:
 
 
    1. Es war Ostern.
    2. Es war Weihnachten. (Unsere Antwort: Ja, natürlich, etwas ist immer.)
    3. Ich war auf Urlaub, hat Sie darüber wirklich niemand informiert? (Unsere Antwort: Nein, aber vielleicht war der Zuständige, der mich informieren sollte, ja auch auf Urlaub.)
    4. Der Kollege ist krank.
    5. Die Kollegin arbeitet nur vormittags, aber sie wird Sie ganz sicher morgen zurückrufen.
    6. Ich werde mich sofort darum kümmern. (Unser Kommentar: Ein Evergreen)
    7. Ihr E-Mail ist ja weitergeleitet worden, eigenartig, dass sich keiner bei Ihnen gemeldet hat. (Werners persönlicher Favorit)
Was wir über die Geschäftswelt und das Verlegen von Büchern gelernt haben

Was wir über die Geschäftswelt und das Verlegen von Büchern gelernt haben

oder: Unser gescheitertes Experiment mit dem Verlag BoD und was man besser machen kann – ein Bericht und eine Anleitung, sich in der Geschäftswelt und bei Verlagen im Speziellen als kleiner Kunde zurechtzufinden. Die größten Problempunkte, nicht nur bei BoD, sondern bei wahrscheinlich allen (größeren) Verlagen und Firmen:

  1. Undurchsichtigkeit und mangelnde Kontrolle für den Kunden
  2. Bindung
  3. Leere Versprechungen, irreführende Werbung
  4. Kein Konfliktmanagement (es springen andere Kunden in den Social-Media-Foren oft für „ihre" Firma ein. Offizielle Statements sind selten.)
  5. Vernachlässigung der eigenen Internetforen etc.
  6. (...)   Der Kunde ist König, wenn er extra zahlt. Sonst ist er der Hofnarr.
Unsere Erfahrung mit dem Verlag BoD GmbH

Unsere Erfahrung mit dem Verlag BoD GmbH

In diesem Beitrag beschreiben wir, die Autoren, unsere - leider nicht so gute - Erfahrung mit dem Verlag BoD (Books on Demand GmbH), wo wir unser erstes Buch "Mut zum Glücklichsein" herausgegeben haben. Wir wollen darauf hinweisen, dass es sich dabei um unsere persönliche, subjektive Erfahrung handelt. Es ist vorwiegend für Autoren gedacht, die überlegen, ein Buch bei BoD herauszugeben.

Mut zur Weisheit - Blog bei Facebook

Blog-Newsletter

Postkarten